Donnerstag, 27.04.2017 01:17 Uhr
Artikel lesen
 

30.03.2017 | 08:18 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

TopNews 1, Familienurlaub

 

Alleinreisen im Wohnmobil - so großartig kann das sein!

Frauen entdecken das Wohnmobil und damit die Freiheit. Abseits überfülltern Hotelanlagen erobern sie die Straßen Europas. WIr haben für Sie die besten Tipps zur Reisevorbereitung zusammengestellt.

Immer mehr Frauen lieben die Freiheit im Wohnmobil. (c) Hymer

Die Anzahl alleine reisender Frauen steigt kontinuierlich. Dabei sind es nicht immer die typischen Urlaubsziele wie Mallorca oder Gran Canaria. Denn die selbstbewusste Frau von heute verzichtet auf das Ambiente überfüllter Hotelanlagen und Strände und gestaltet sich ihren Urlaub genauso individuell, wie es ihrer Persönlichkeit entspricht. So setzen sich immer mehr Frauen hinter das Steuer eines Wohnmobils und erobern Europas schönste Naturlandschaften auf vier Rädern.

Wohin die Reise geht, entscheiden nur Sie!

So verschieden Frauen sind, so unterschiedlich sind ihre Reiseziele. Sie reichen von den sonnigen Stränden Kalabriens, quer durch die Algarve über die Gebirgslandschaften der Schweiz bis hoch hinauf in den Norden. Oft fällt der Entschluss, alleine zu reisen, sehr spontan. Dann geht diesem einmaligen Reiseerlebnis mit dem Wohnmobil wieder eine langfristige Planung voraus. Doch unabhängig davon, aus welchen Gründen die Idee, alleine zu reisen entsteht: Drei Grundregeln sollte Frau immer beherzigen, wenn die Reise zum unvergesslichen Erlebnis werden soll.

1. Vorab-Organisation rund ums Fahrzeug ist alles

Die Grundvoraussetzung für die Reise mit dem Wohnmobil ist, es zuverlässig fahren zu können. Planen Sie, die Fahrt mit einem gemieteten Reisemobil anzutreten, üben Sie das Fahren im Vorfeld. Für diesen Zweck mieten Sie über Erento, dem Reisemobilspezialisten, das Fahrzeug für ein oder zwei Wochenenden an, in dem Sie letztendlich auf Reisen gehen. Bei diesen Übungsfahrten und schlussendlich beim Start in das große Abenteuer sind das Handbuch für das Wohnmobil und sämtliche technischen Dokumentationen mit an Bord. Denn im Notfall ist es unverzichtbar, selbst Hand anlegen zu können. Eine Mitgliedschaft bei einem Pannendienst ergänzt diese Maßnahmen. Im Idealfall entscheiden Sie sich für ein Navigationsgerät mit Software für Lkws. So ist gewährleistet, dass Sie das Navigationssystem entlang der für das Fahrzeug passenden Routen, ohne zu niedrige Brücken oder ähnliche Hindernisse, führt.

2. Stellen Sie sich eine Notausstattung für alle Fälle zusammen

Vor Antritt der Reise ist ein ausführlicher technischer Check durch eine kompetente Werkstätte unverzichtbar, um das Pannenrisiko weitestgehend zu vermeiden. Ersatzsicherungen und Bordwerkzeug gehören natürlich zur Grundausstattung. Ebenfalls bewährt haben sich:


•    eine leistungsstarke Taschenlampe
•    ausreichend gefüllte Gasflaschen.
•    Kerzen für den Fall längerer Stehzeiten ohne Stromversorgung
•    eine Notration Frischwasser in Flaschen



All diese Tipps gelten natürlich nicht nur für Mietfahrzeuge, sondern auch für die Fahrt im eigenen Reisemobil. Um für die Reise optimal gerüstet zu sein, bieten im Internet verfügbare Checklisten hervorragende Hilfestellung.

3. Spontanität ist gut - gute Planung wichtig!

Ob Sie sich einfach auf Reisen begeben und drauf los fahren oder bereits ein Ziel vor Augen haben, ist einfach eine Frage des persönlichen Geschmacks. Trotzdem ist ein gewisses Maß an Planung und Information unerlässlich. Darauf sollten Sie vor Reiseantritt achten:

•    Auslandskrankenversicherung
•    Aktuelle Gültigkeit des Reisepasses
•    Visumpflicht - ab wann in welchen Ländern
•    Gültigkeit der Kreditkarte
•    Sind die Einreise-, Zoll- und Verkehrsbestimmungen der Länder bekannt?
•    Fähren und Schiffsetappen, die im Vorfeld gebucht werden müssen.
•    Fertigen Sie Sicherheitskopien aller wichtigen Dokumente an.

Ist ein vierbeiniger Begleiter mit auf Reisen, informieren Sie sich unbedingt über die Einreisebestimmungen der Länder, die auf der Reiseroute liegen. So verlangen viele Länder amtstierärztliche Gesundheitsbescheinigungen sowie den Nachweis unterschiedlichster Impfungen. So fordern beispielsweise Irland und Großbritannien PETS-Bescheinigungen, die eine sechsmonatige Vorbereitungszeit voraussetzt.

Zweisam einsam? Lieber alleine und trotzdem gemeinsam!

So schön und entspannend es sein kann, alleine die Welt zu entdecken, so ist es zwischendurch doch ganz praktisch, sich mit Gleichgesinnten unterwegs zum Erfahrungsaustausch zu treffen. Wer darauf Lust hat, findet im Internet interessante Seiten und Foren. Diese informieren über empfehlenswerte Stellplätze, tauschen sich unterwegs aus oder organisieren sogar kurzfristige Treffen für jene Wohnmobilisten, die aktuell in der Gegend alleine unterwegs sind.

 

Alleine zu reisen hat zahlreiche schöne Seiten und jeder entscheidet, ob er kurze Strecke seiner Route zwischendurch gemeinsam mit Gleichgesinnten erlebt oder sich fernab von touristischen Attraktionen und anderen Reisenden vom Alltagsstress erholt und dem Nomaden in sich die absolute Freiheit gewährt.

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Abenteuer & Reisen

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Familienurlaub

Arlberg: Pistenvergnügen so weit die Skier tragen

(13.03.17)

Unterwegs in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Die Skiregion am Arlberg liegt an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg, umfasst 305...

mehr lesen
Familienurlaub

Elf Gründe für Montenegro

(11.03.17)

Ob sonnige Strände, schneebedeckte Berge, endlose Hochebenen und tiefe Schluchten, smaragdgrüne Flüsse und stille Gletscherseen, antike Küstenstädte...

mehr lesen
Familienurlaub, News

Die Runde über Korita: Montenegros schönste Straße

(10.03.17)

Grad so groß wie Schleswig-Holstein, überrascht Montenegro mit landschaftlicher Vielfalt und wilder Natur. Ein Geheimtipp aber ist auch die...

mehr lesen
TopNews 2, Familienurlaub

Montenegro: Mit der Familie ins Abenteuer

(09.03.17)

Zwischen Albanien und Bosnien Herzegowina weilt Montenegro. Ein kleines aber feines Land an der Adria, so groß wie Schleswig-Holstein aber um...

mehr lesen
Ökotourismus

Useful information about Geopark Tourism

(08.03.17)

The Geopark concept was introduced at late 90’s following the declaration of the International Symposium on the Conservation of the Geological...

mehr lesen
Familienurlaub, TopNews 2

Winterurlaub in Kappl: Von wegen Vorort von Ischgl

(06.03.17)

Der Wintersportort Kappl im Paznauntal liegt auf über 1200 Metern Seehöhe im Südwesten Tirols. Die besten Voraussetzungen für Wintersport bis kurz...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe