Samstag, 27.05.2017 06:22 Uhr
Artikel lesen
 

23.03.2011 | 00:30 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Jana Henning

 
 
 

Mobilität - Auto, Familienurlaub

 

Das beste Familienauto für mich?

Was muss ein Familienauto haben, damit es den Namen Familienauto verdient? Platz, Komfort und Verbrauch sind die drei wichtigsten K.O.-Kriterien, die ein Auto für Familien erfüllen muss.

Frau, Familie und Auto. Nur wenige Familienvans erfüllen die Anforderungen an eine Familie. (c) Ford

Seats Kleinwagen ist auch ein Familienwagen - für Kleinfamilien. (c) Seat

Auch die Japaner bauen Familienvans, wie den Qashqai. (c) Nissan

Unabhängig von der Marke und egal, ob es ein Van oder Minivan, ein klassischer Kombi oder Hochdachkombi, ein kompaktes SUV oder „nur“ ein Kleinwagen-Kombi ist bzw. werden soll. Wenn sich der erste Nachwuchs ankündigt oder die Kleinfamilie größer wird, dann wird früher oder später nach dem passenden Familienauto gesucht.

 

Die Auswahl ist groß und die Entscheidung entsprechend schwer. Worauf es wirklich ankommt, hängt ganz einfach von den eigenen Ansprüchen ab. Doch Fakt ist, bei den meisten Familienautos trennt sich die Spreu vom Weizen, wenn es um das Platzangebot im Kofferraum und Innenraum geht! In einem kleinen 3-Jahres-Rückblick / -Ausblick zeigen wir, was der Automarkt für Familien zu bieten hat.

 

2009: Kleinwagen-Boom mit neuen Kombis für Familien

Bedingt durch die Abwrackprämie war 2009 das Jahr der Kleinwagen. Trotz der Kritik – zu junge und gute Gebrauchtwagen wurden verschrottet, der Kauf von Neuwagen wurde nicht an Umweltkriterien gebunden, die Belastung für den Steuerzahler war mit 5 Milliarden Euro viel zu hoch – kurbelte die staatliche Subvention in Höhe von 2.500 Euro insbesondere den Absatz von Kleinwagen kräftig an. Ein Kleinwagen ist doch kein Familienauto? Doch, denn es gibt auch Kleinwagen-Kombis, die ihren Zweck für Familien mit zwei Kindern erfüllen.

 

Der Renault Clio Grandtour zum Beispiel ist seit 2009 auf dem Markt, Verkaufsstart für den Seat Ibiza ST war im Juli 2010 und der Skoda Fabia Combi gehört zu den ersten seiner Art. Sie sind als Familienauto konzipiert und sollen Eltern mit zwei Kindern ansprechen, die trotz Nachwuchs nicht unbedingt in die Kompaktklasse oder noch höher wechseln wollen. Warum nur bis zu zwei Kinder? Bei drei Kindersitzen nebeneinander auf der Rücksitzbank gibt’s auf jeden Fall Gerangel.

 

Das Prinzip Kleinwagen

Das Prinzip der Kleinwagen-Kombis heißt: Sportlich und wendig wie ein Kleinwagen bleiben, aber Laderaum wie in einem „echten“ Familienauto bieten und gleichzeitig sparsam im Verbrauch sein.

(Quelle: dive&style)

<- Zurück zu: Abenteuer & Reisen

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Familienurlaub

Rutschenparadies Therme Erding: Voll krönungsbedürftigt

(25.04.17)

Mit Kindern ins Freizeitbad gehen ist für die einen total toll, für die Eltern mitunter anstrengend. Mit Halbwüchsigen haben wir nun das...

mehr lesen
TopNews 1, Ökotourismus

Seilbahnen sind weltweit die sichersten Verkehrsmittel

(14.04.17)

Seilbahnen bringen einen sicher und nachhaltig auf die schönsten Gipfel. Was aber, wenn es zu einer Panne kommt. Experten raten zur Geduld. Eine...

mehr lesen
TopNews 2, Reisen - Reportagen

El Gouna: Die wunderbare Welt des Samih Sawiris

(07.04.17)

Schon früh schufen die Ägypter Bauten, die über Jahrhunderte Touristen verzauberten. Mit El Gouna am Roten Meer und am Rande der Arabische Wüste...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Alleinreisen im Wohnmobil - so großartig kann das sein!

(30.03.17)

Frauen entdecken das Wohnmobil und damit die Freiheit. Abseits überfülltern Hotelanlagen erobern sie die Straßen Europas. WIr haben für Sie die...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Arlberg: Pistenvergnügen so weit die Skier tragen

(13.03.17)

Unterwegs in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Die Skiregion am Arlberg liegt an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg, umfasst 305...

mehr lesen
Familienurlaub

Elf Gründe für Montenegro

(11.03.17)

Ob sonnige Strände, schneebedeckte Berge, endlose Hochebenen und tiefe Schluchten, smaragdgrüne Flüsse und stille Gletscherseen, antike Küstenstädte...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe