Samstag, 27.05.2017 06:23 Uhr
Artikel lesen
 

11.03.2017 | 10:10 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

Familienurlaub

 

Elf Gründe für Montenegro

Ob sonnige Strände, schneebedeckte Berge, endlose Hochebenen und tiefe Schluchten, smaragdgrüne Flüsse und stille Gletscherseen, antike Küstenstädte oder aber urtümliche Almsiedlungen. Der kleine Balkanstaat Montenegro ist eines der faszinierendsten Urlaubsländer Europas.

(c) Karsten Schöpfer

  1. Lonely Planet kürte den malerischen Ort Kotor, mit seinen schmalen Gassen und der alten Festung, als Top-Städtereiseziel 2016.
  2. Der längste Sandstrand an der Adria, mehr als 13 Kilometer lang, ist Velika Plaža, südlich von Ulcinj.
  3. Der älteste Olivenbaum Europas - etwa 2.000 Jahre alt - befindet sich in der Nähe der Stadt Bar.
  4. Die fünf Nationalparks (Durmitor, Lovćen, Biogradska Gora, Skadarsee und Prokletije) mit einer Gesamtfläche von etwa 1.100 km² bieten dem Besucher eine Reihe von außergewöhnlichen Sehenswürdigkeiten.
  5. Die längste und tiefste Schlucht Europas, den Tara-Canyon, findet man im Nationalpark Durmitor. In der Welt ist nur der Grand Canyon (USA) tiefer.
  6. Einer der letzten Urwälder Europas (1.600 Hektar) liegt im Nationalpark Biogradska Gora. Die Wälder sind Lebensraum für eine vielfältige Pflanzen- und Tierwelt.
  7. Der größte See des Balkans ist der Skadarsee, zugleich ein Nationalpark und ein riesiges Vogelschutzgebiet mit mehr als 270 Vogelarten. Als seltenes Feuchtgebiet wurde der See in die Liste der Ramsar-Gebiete aufgenommen.
  8. Das erste Buch in den südslawischen Ländern, Oktoih Prvoglasnik, wurde 1493 in Cetinje gedruckt.
  9. Europas höchste Eisenbahnbrücke - das Mala Rijeka Viadukt (198 m hoch und 498 m lang) ist Teil einer spektakulären Gebirgsbahnstrecke mit zahlreichen Tunneln und Brücken.
  10. Der Fluss Bojana strömt sowohl flussaufwärts als auch flussabwärts.
  11. Die berühmteste Ikone Europas, Madonna Filermosa, aus dem 9. Jahrhundert, befindet sich im Museum von Cetinje.

 

Die Trends des Reisejahrs 2017: Familienurlaub in Montenegro

 

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Abenteuer & Reisen

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Familienurlaub

Rutschenparadies Therme Erding: Voll krönungsbedürftigt

(25.04.17)

Mit Kindern ins Freizeitbad gehen ist für die einen total toll, für die Eltern mitunter anstrengend. Mit Halbwüchsigen haben wir nun das...

mehr lesen
TopNews 1, Ökotourismus

Seilbahnen sind weltweit die sichersten Verkehrsmittel

(14.04.17)

Seilbahnen bringen einen sicher und nachhaltig auf die schönsten Gipfel. Was aber, wenn es zu einer Panne kommt. Experten raten zur Geduld. Eine...

mehr lesen
TopNews 2, Reisen - Reportagen

El Gouna: Die wunderbare Welt des Samih Sawiris

(07.04.17)

Schon früh schufen die Ägypter Bauten, die über Jahrhunderte Touristen verzauberten. Mit El Gouna am Roten Meer und am Rande der Arabische Wüste...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Alleinreisen im Wohnmobil - so großartig kann das sein!

(30.03.17)

Frauen entdecken das Wohnmobil und damit die Freiheit. Abseits überfülltern Hotelanlagen erobern sie die Straßen Europas. WIr haben für Sie die...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Arlberg: Pistenvergnügen so weit die Skier tragen

(13.03.17)

Unterwegs in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Die Skiregion am Arlberg liegt an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg, umfasst 305...

mehr lesen
Familienurlaub, News

Die Runde über Korita: Montenegros schönste Straße

(10.03.17)

Grad so groß wie Schleswig-Holstein, überrascht Montenegro mit landschaftlicher Vielfalt und wilder Natur. Ein Geheimtipp aber ist auch die...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe