Samstag, 27.05.2017 06:17 Uhr
Artikel lesen
 

30.11.2015 | 14:20 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Michael Rüf, Sabine Weber

 
 
 

TopNews 1, Familienurlaub

 

Aktivurlaub im schneereichen Tuxertal

Das Tuxertal in Tirol in ein hochalpines Bergtal auf bis zu 1500 Metern Seehöhe und zweigt bei Mayrhofen vom Zillertal ab. An dessen Ende liegt das Gletscherskigebiet Hintertux. Der größte Ort im Tal ist Tux mit den Ortsteilen Vorderlanersbach, Lanersbach, Juns, Madseit und Hintertux.

© Zillertaler_Gletscherbahn

Tux ist von München aus mit dem Auto in gut zwei Stunden zu erreichen. Mit dem Auto geht es über die A8 bis zum Inntaldreieck, weiter über die A93, die A12 und die Zillertal Bundesstraße nach Mayrhofen. Von dort geht es die letzten 11 Kilometer steil nach oben bis zum Ziel. Achtung, die A12 ist ab der Grenze zwischen Kiefersfelden und Kufstein vignettenpflichtig.

100% Schneesicher

 

Das Highlight des Tals ist das Gletscherskigebiet Hintertuxer Gletscher. Es umfasst 60 Pistenkilometer und 20 Lifte und Bahnen. Das Skigebiet liegt auf einer Höhe von 1.500 bis 3.250 Metern und ist ganzjährig befahrbar. Im Sommer sind 22 km Pisten und bis zu 10 Liftanlagen in Betrieb. Gerade vor Weihnachten ist es schwierig langfristig zu buchen. Hat mein Wunschort zu diesem Zeitpunkt schon Schnee? Diese Sorgen fallen im Tuxer Tal weg. Auf dem Gletscher liegt ganzjährig Schnee. Die Tageskarte kostet 50 Euro und die 6-Tageskarte Zillertaler Superskipass für alle Bergbahnen im Zillertal 237 Euro.

Eine Wunderwelt aus Eis

 

Auch für Gäste die nicht Skifahren hat der Gletscher mit dem Natur-Eis-Palast eine Attraktion parat. Darin ist eine begehbare Gletscherspalte mit magischen Eisstalaktiten, riesige funkelnde Eiskristalle, ein gefrorener Wasserfall und ein Gletschersee zu bewundern. Gäste, die nur den Natur-Eis-Palast besuchen möchten zahlen für die Bergbahn 32,50 Euro, für die Schnuppertour  von einer halben Stunde 8 Euro und für die große Tour von einer Stunden 16 Euro.

Ein Haus für den sportlichen Aktivurlauber

 

Ein guter Ort zum Schlafen ist das Wanderhotel Tuxertal. Es liegt direkt an der Skibushaltestelle im Ortsteil Lanersbach. Neben den Standardzimmern hat das Hotel sehr schöne Baumsuiten, die nach unterschiedlichen Bäumen benannt sind. Mit viel Holz vom namensgebenden Baum ist jede Suite individuell gestaltet. In unserer Suite gab es einen offenen Ölkamin und eine freistehende Badewanne. Für die Erholung nach dem Skifahren stehen ein Schwimmbad, ein Dampfbad und Saunen bereit. Auch das Essen war sehr lecker. Schön fanden wir den Racletteabend im Rahmen der Halbpension. Besonders gefallen haben uns die herzlichen Gastgeber im Hotel Tuxertal. Der Seniorchef hat uns viel von seinem Leben und seinen weiten Reisen erzählt. Er hat uns das Gefühl gegeben bei Freunden zu Gast zu sein.

 

Der Wintersportort Tux mit dem Gletscherskigebiet Hintertux ist ideal für Saisonstart und den Saisonausklang da es eine 100prozentige Schneesicherheit und eine ausreichende Größe des Skigebiets bietet.


www.hintertuxergletscher.at


www.wanderhotels.com

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Familienurlaub

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Familienurlaub

Rutschenparadies Therme Erding: Voll krönungsbedürftigt

(25.04.17)

Mit Kindern ins Freizeitbad gehen ist für die einen total toll, für die Eltern mitunter anstrengend. Mit Halbwüchsigen haben wir nun das...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Alleinreisen im Wohnmobil - so großartig kann das sein!

(30.03.17)

Frauen entdecken das Wohnmobil und damit die Freiheit. Abseits überfülltern Hotelanlagen erobern sie die Straßen Europas. WIr haben für Sie die...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Arlberg: Pistenvergnügen so weit die Skier tragen

(13.03.17)

Unterwegs in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Die Skiregion am Arlberg liegt an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg, umfasst 305...

mehr lesen
Familienurlaub

Elf Gründe für Montenegro

(11.03.17)

Ob sonnige Strände, schneebedeckte Berge, endlose Hochebenen und tiefe Schluchten, smaragdgrüne Flüsse und stille Gletscherseen, antike Küstenstädte...

mehr lesen
Familienurlaub, News

Die Runde über Korita: Montenegros schönste Straße

(10.03.17)

Grad so groß wie Schleswig-Holstein, überrascht Montenegro mit landschaftlicher Vielfalt und wilder Natur. Ein Geheimtipp aber ist auch die...

mehr lesen
TopNews 2, Familienurlaub

Montenegro: Mit der Familie ins Abenteuer

(09.03.17)

Zwischen Albanien und Bosnien Herzegowina weilt Montenegro. Ein kleines aber feines Land an der Adria, so groß wie Schleswig-Holstein aber um...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe