Mittwoch, 24.05.2017 19:46 Uhr
Artikel lesen
 

13.01.2016 | 10:36 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Michael Rüf und Sabine Weber

 
 
 

TopNews 1, Familienurlaub

 

Saalbach Hinterglemm: Auf ins größte Skigebiet Österreichs

Superlativen sind schon immer ein Touristenmagnet, insbesondere beim Skifahren. Das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs ist seit diesem Jahr der Skicircus Saalbach Hinterglemm. Laut dem Reisejournalist Christoph Schrahe, der Skigebiete weltweit vermisst, hat das Skigebiet mit 270 überprüften Pistenkilometern den bisherigen Spitzenreiter SkiWelt Wilder Kaiser-Brixental abgelöst.

Wintersport in Saalbach Hinterglemm © TVB_Saalbach Hinterglemm / Tom_Bause

(c) TVB_Saalbach Hinterglemm / Christian Wo

(c) TVB_Saalbach Hinterglemm / Caroline Vanthoff

Saalbach Hinterglemm ist von München aus in gut zweieinhalb Stunden zu erreichen. Zuerst geht es über die A8 und die A93 in Richtung Innsbruck. Da die österreichische Autobahnvignette seit Dezember 2013 auch zwischen der Staatsgrenze und Kufstein Süd kontrolliert wird, sollte die Autobahn in Oberaudorf verlassen werden und die Route über Kössen gewählt werden. Von dort geht es über St. Johann in Tirol und Saalfelden nach Saalbach Hinterglemm. Alternativ ist die Anreise über das kleine deutsche Eck möglich.

Pisten über Pisten

Das Skigebiet Saalbach Hinterglemm hat seit dieser Saison 270 Pistenkilometer. Erreicht wurde dies durch den Anschluss des Skigebiets Fieberbrunn. Dieses liegt in Tirol und ist für seine Freeride-Hänge bekannt. Nun stehen den Gästen 70 Bergbahnen sowie 140 km blaue Pisten, 110 km rote Pisten und 20 km schwarze Pisten zur Auswahl. Wer unterwegs hungrig wird oder sich aufwärmen möchte, kann in eine von über 60 Hütten einkehren. Die Tageskarte kostet in der Hauptsaison 51 Euro und die 6-Tageskarte 245 Euro. Wer weitere Skigebiete der Region ausprobieren möchte, kann alternativ die Salzburg Super Ski Card oder die Kitzbüheler Alpen AllStarCard für 6 Tage zum Preis von 256 Euro erwerben.

Nur wenige Gehminuten vom Lift

Ein schöner Ort zum Schlafen ist das 4-Sterne Superior Health & Spa Gartenhotel Theresia. Es liegt nur wenige Minuten vom Einstieg in das Skigebiet entfernt. Wem die 5 Minuten zum Lift zu weit sind, der kann in den Skibus direkt vor der Haustür einsteigen. Das Haus hat 16 verschiedene Zimmer- und Suitenkategorien zu Auswahl. Da ist es leicht das passende Zimmer zu finden. Für die Erholung nach dem Skifahren steht der Mountain Green Spa bereit. Im Außenbereich befindet sich ein Pool und ein Jacuzzi und im Innenbereich ein Pool mit Gegenstromanlage sowie sechs Saunen und Dampfbäder und ein weiterer Jacuzzi.

Zwei Hauben im Gault Millau

Das Highlight des Theresia ist die mit zwei Hauben prämierte Küche. Am Morgen gibt es ein Bio-Frühstücksbuffet, nach dem Skitag eine stärkende Jause und am Abend zaubert Küchenchef Robert Trobsch ein 5-gängiges Gourmet-Diner. Das Essen war wirklich delikat.

 

Der Wintersportort Saalbach Hinterglemm ist das richtige Skigebiet für Skifahrer, die sich moderne Bahnen und viele Pistenkilometer wünschen. Allerdings gehören die Skipasspreise zu den höchsten in Österreich und aufgrund der geringen Höhe ist die Schneequalität in der Vor- und Nachsaison nicht immer perfekt.


www.lift.at

www.hotel-theresia.com

www.health-and-spa.at

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Familienurlaub

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Familienurlaub

Alleinreisen im Wohnmobil - so großartig kann das sein!

(30.03.17)

Frauen entdecken das Wohnmobil und damit die Freiheit. Abseits überfülltern Hotelanlagen erobern sie die Straßen Europas. WIr haben für Sie die...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub

Arlberg: Pistenvergnügen so weit die Skier tragen

(13.03.17)

Unterwegs in Österreichs größtem zusammenhängenden Skigebiet. Die Skiregion am Arlberg liegt an der Grenze zwischen Tirol und Vorarlberg, umfasst 305...

mehr lesen
Familienurlaub

Elf Gründe für Montenegro

(11.03.17)

Ob sonnige Strände, schneebedeckte Berge, endlose Hochebenen und tiefe Schluchten, smaragdgrüne Flüsse und stille Gletscherseen, antike Küstenstädte...

mehr lesen
Familienurlaub, News

Die Runde über Korita: Montenegros schönste Straße

(10.03.17)

Grad so groß wie Schleswig-Holstein, überrascht Montenegro mit landschaftlicher Vielfalt und wilder Natur. Ein Geheimtipp aber ist auch die...

mehr lesen
TopNews 2, Familienurlaub

Montenegro: Mit der Familie ins Abenteuer

(09.03.17)

Zwischen Albanien und Bosnien Herzegowina weilt Montenegro. Ein kleines aber feines Land an der Adria, so groß wie Schleswig-Holstein aber um...

mehr lesen
Familienurlaub, TopNews 2

Winterurlaub in Kappl: Von wegen Vorort von Ischgl

(06.03.17)

Der Wintersportort Kappl im Paznauntal liegt auf über 1200 Metern Seehöhe im Südwesten Tirols. Die besten Voraussetzungen für Wintersport bis kurz...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe