Dienstag, 23.05.2017 16:35 Uhr
Artikel lesen
 

10.10.2016 | 06:11 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

TopNews 1, Reisen - Reportagen

 

Der Berchtesgadener Land Report: Das große Leiden im Winter

Die Schönheit des Berchtesgadener Land ist weltweit ein Begriff. Vor allem der Wintersport fühlt sich dort wohl. Es sei, es liegt kein Schnee. Dann herrscht trübsal, auch weil einige sich noch immer auf ihre Lorberren ausruhen.

Das Seefest am Königssee ist auch bei Touristen beliebt. (c) Andreas Burkert

Wer sich durch den aktuellen Neckermann Deutschland-Katalog blättert, findet 21 der schönsten Regionen des Landes. Natürlich gehört die Nordsee dazu, die im Sommer vor allen Familien schätzen. Fallen die Temperaturen und damit der Schnee, zieht es den Touristen nach Bayern auf die Berge. Nun bietet der Herbst in jeder dieser Regionen faszinierende Möglichkeiten für einen Urlaub. Doch was, wenn der Winter kommt und kein Schnee fällt? Im Interview mit Heidrun Steidle, Head of Category Management City Breaks & Domestic bei Neckermann, erfahren wir, dass viele Regionen und auch die Hotels selbst beste Voraussetzung bieten auch ohne oder mit wenig Schnee. „Das Angebot der Freizeitaktivitäten mit Wandern, Rodeln, Kutschfahrten, Erlebnisbädern/Badewelten ist inzwischen enorm. Auch die Hotels selbst bieten neben Wellness-Einrichtung viele Angebote für Kinder und Familien“, erzählt Steindl auf Anfrage.

Dass sich die Regionen dabei im Allgemeinen und die Hotels im Besonderen stark unterscheiden, mussten wir im Zuge unseres großen Reisereports Spezial über das Berchtesgadener Land feststellen. Als nun der vergangene Winter lange Zeit mit fast sommerlichen Temperaturen aufwartete, stornierte viele Gäste ihre Zimmer. „Darunter waren auch Stammgäste, die wir in der Vergangenheit oft mit hohem persönlichen Engagement persönlich betreuen konnten“, erzählt uns ein Hotelier, der nicht genannt werden möchte. Dazu gehört unter anderem das Empfehlen interessanter Wanderrouten oder aber Veranstaltungen im Umkreis. „Wir können aber unsere Gäste nicht immer in die Watzmanntherme schicken“.

Die Schönheit der Berge vielfältig nutzen

Das stimmt. Richtig ist auch, sich bei wiederkehrenden Gästen deren Vorlieben notieren. sind, Das gilt im Übrigen auch für Aktivitäten vor Ort, ein Highlight, welches ihm vom Hotel empfohlen wurde und woran er sich lange erinnert. „Dazu gehört mitunter auch das persönliche Gespräch, etwa bei einem gemeinsamen Essen. Wichtig: Dem Gast das Gefühl geben, dass man an ihm interessiert ist“, erklärt uns der Hotelier. Wer dies nicht beherzigt, wird auch in diesem Jahr wieder groß klagen. Er glaubt zudem, dass das Problem hausgemacht ist. Auch weil „einige Hotels teils große Defizite im Angebot haben“. So stellen etwa jene Vermieter von Ferienwohnungen eine ganze Region in Frage, weil „die sich noch immer auf ihren Lorbeeren ausruhen“.

Auch während unserer Recherche mussten wir feststellen, dass vor allem einige Ferienwohnungen schon lange nicht mehr dem Anspruch an die heutige Zeit gerecht werden. Viele wurden über Jahre unrenoviert oder kaum renoviert vermietet. So etwas lässt sich heute nicht mehr vermitteln. Wer etwa bei Tripadvisor einige Kommentare liest, gewinnt den Eindruck, dass es vielen auch egal ist. Darüber regen sich nicht nur die Gäste auf. Auch etablierte Hoteliers schütteln da nur den Kopf. Sie wissen, dass die neue Generation von Ferienwohnung-Nutzern auch Luxus möchte, einen Flachbildschirm statt der alten Röhre und gerne auch einen kleinen Wellnessbereich. Sei es im Sommer der aufblasbare Pool im Garten und eine kleine Ecke im Haus, die liebevoll als Wellnessarea mit Sauna hergerichtet wurde.

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Reportagen

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 2, Reisen - Reportagen

El Gouna: Die wunderbare Welt des Samih Sawiris

(07.04.17)

Schon früh schufen die Ägypter Bauten, die über Jahrhunderte Touristen verzauberten. Mit El Gouna am Roten Meer und am Rande der Arabische Wüste...

mehr lesen
TopNews 1, Reisen - Reportagen

Dalmeny House: Die Zimmer der Countess von Rosebery

(02.10.16)

Faszinierende Einblicke in das Leben des schottischen Hochadel gewähren die Zimmer der Countess von Rosebery. Wir haben exklusive Bilder der Gemächer...

mehr lesen
TopNews 1, Reisen - Reportagen

Uruguay: Kleines Land mit großem Charme

(26.03.16)

Urlaub mit gutem Gewissen: Uruguay beeindruckt nicht nur als als entspanntes Reiseland und mit warmherzigen Menschen. Wegen hoher ethischer Standards...

mehr lesen
TopNews 1, TopNews 2, Reisen - Reportagen

Golsfjell: Wandern wie die Norweger

(20.09.15)

So viel Weite! Wer in Südnorwegen, auf dem Golsfjell-Plateu, seine Wanderschuhe auspackt, sollte zumindest Wasser und einen Snack einpacken, wegen...

mehr lesen
TopNews 1, Reisen - Reportagen

Vom Glück, per Kajak Lokrum zu erkunden

(12.06.15)

Alle Blicke richten sich auf Lokrum, der kleinen Insel vor Dubrovnik. Ein Paradies mit subtropischer Vegetation, Ruinen, einem Salzsee für die...

mehr lesen
Reisen - Reportagen, TopNews 2

Beim Staube Kretas - Land Rover Adventure Greece

(05.06.15)

Schon gar nicht zu Fuß lässt sich dieser wilde Teil der Insel erkunden. Das ist zu mühsam. Also sprach Christos Tassakos, satteln wir die...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe