Montag, 29.05.2017 05:56 Uhr
Artikel lesen
 

30.09.2016 | 19:29 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

Magazin, For Kids, TopNews 1

 

BulliGarten ist jetzt Haus der kleinen Forscher

Schöner Erfolg der betriebsnahen Kita BulliGarten: Für ihr kontinuierliches Engagement bei der Förderung früher Bildung im Bereich Naturwissenschaften, Mathematik und Technik erhielt die Kita in Hannover-Stöcken die Zertifizierung als ‚Haus der kleinen Forscher‘.

Ella und Leonard haben viel Spaß an Technik, basteln einen Mini-Stromkreislauf. (c) Volkswagen

Überreicht wurden die offizielle Plakette und die Urkunde von Andrea Klein (Koordinatorin für Fachberatung Sprache der Region Hannover) an Elke Hitzschke (Kita-Leiterin) und Jana Krischker (bei Volkswagen Nutzfahrzeuge u.a. verantwortlich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf) sowie an Kerstin Sievert (Betriebsrätin und Sprecherin des Gleichstellungsausschusses Volkswagen Nutzfahrzeuge). 


Das Konzept des BulliGartens (in unmittelbarer Nähe des Stöckener Werks von Volkswagen Nutzfahrzeuge) beinhaltet eine umfassende und intensive Entwicklungsförderung, zu der ein speziell für Kinder pädagogisch aufbereitetes Bildungsangebot im Bereich Naturwissenschaften gehört. Durch das gemeinschaftliche Experimentieren werden sowohl feinmotorische Fähigkeiten als auch die Entwicklung von Lern-, Sozial- und Sprachkompetenz gefördert.

Kreatives Kita-Konzept

Personalleiterin Beate Brandes: „Die Zertifizierung ist für den BulliGarten ein wichtiges Signal und ein großer Ansporn, an dem Kita-Konzept festzuhalten und es auszubauen. Es fördert die positive Einstellung zu Naturwissenschaften, Mathematik und Technik und regt Kinder zum gemeinschaftlichen Spielen und Nachdenken an. Somit ist Bildung auch ein sozialer Prozess, den wir gern unterstützen.“


Die Betreuung der Kinder erfolgt durch pädagogische Fachkräfte des Trägers „pme Familienservice GmbH“. Kita-Leiterin Elke Hitzschke: „Oftmals sind es kleine Anlässe, die große Erkenntnisse bringen – wie zum Beispiel, dass die Kinder auf dem Weg zur Kita blühende Blumen beobachten, die gestern noch geschlossen waren. Die vielfältigen Beobachtungen und Anlässe im Alltag der Kinder lassen sich gut in die pädagogische Arbeit einbauen. Die Fragen der Kinder spielen deshalb beim Experimentieren eine wichtige Rolle.“

Vereinbarkeit von Familie und Beruf bei Volkswagen

Die Fachkräfte der Kita BulliGarten bilden sich zudem regelmäßig fort, um mit den Kindern auf „Entdeckungsreise“ durch die Themen Naturwissenschaften, Mathematik und Technik zu gehen.


Jana Krischker, bei Volkswagen Nutzfahrzeuge u.a. verantwortlich für die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, unterstützt die naturwissenschaftliche Komponente der pädagogischen Arbeit im BulliGarten. Krischker: „Frühe Bildungsinitiativen zu den sogenannten MINT-Inhalten im Kindergarten sind sehr wichtig geworden, um das Interesse an naturwissenschaftlichen und technischen Themen zu entwickeln und zu fördern. Wir sind stolz, dass unsere betriebsnahe Kinderbetreuung hierfür einen Beitrag leistet.“


Die Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘ wird von der Bundesministerin für Bildung und Forschung, Johanna Wanka, als Schirmherrin unterstützt. Die Stiftung verfügt deutschlandweit über 238 lokale Netzwerke, darunter allein 31 in Niedersachsen.

Deutsche Kindergarten Gütesiegel

Die Zertifizierung als ‚Haus der kleinen Forscher‘ wird nach festen Qualitätskriterien vergeben, die sich am Deutschen Kindergarten Gütesiegel und den „prozessbezogenen Qualitätskriterien für den naturwissenschaftlichen Unterricht“ orientieren. Sie wird für zwei Jahre verliehen, danach können sich die Einrichtungen neu bewerben.


Kerstin Sievert, Betriebsrätin und Sprecherin des Gleichstellungsausschusses Volkswagen Nutzfahrzeuge: „Die Stiftung ‚Haus der kleinen Forscher‘ hat sich dem Motto ‚Mehr Bildungschancen für alle‘ verschrieben. Dieses Motto ist einfach großartig, denn Bildungsgerechtigkeit existiert in Deutschland leider weiterhin nicht. Zu sehr bestimmen immer noch Faktoren des sozialen und familiären Hintergrundes über schulische und später auch berufliche Bildungschancen. Vor diesem Hintergrund möchte ich meine herzlichen Glückwünsche zur erfolgreichen Zertifizierung aussprechen und mich bei den pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihr Engagement in dieser Sache bedanken. Die Kinder des BulliGartens werden ganz sicher von diesem tollen Projekt profitieren!“

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Soziales Engagement

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe