Samstag, 27.05.2017 06:20 Uhr
Artikel lesen
 

04.06.2010 | 00:00 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

Powerfrau - Reportagen

 

Heute Ivalo, morgen Idiada, dann Le Mans

Das Entwickeln von Reifen ist eine Wissenschaft für sich – die Ergebnisse schwer zu verstehen. An den entlegensten Gegenden Orten der Welt testen deshalb ausgesuchte Journalisten unter Extremsituationen die neusten Produkte. Eine Männerveranstaltung. Doch unter ihnen erklärt Stefanie Krauth das komplexes System 'Reifen' – und jeder hört ihr zu.

Stefanie Krauth arbeitet beim Reifenhersteller Hankook Tire im Bereich Public Realtion. Zur ihren Aufgaben gehört es, einer 'Männerwelt' das komplexe System Reifen zu erklären. (c) Hankook

(c) Hankook

Neue Reifen werden weltweit - manchmal unter Extremsituationen - der internationalen Presse vorgestellt. Bei Hankook Tires erklärt eine Frau die Zusammenhänge. (c) Hankook

Ivalo, Finnland, zwölf Grad minus. Es ist dämmrig, die Sonne steigt selbst um die Mittagszeit nicht über den Horizont. Auf dem verschneiten Testgelände, 200 km nördlich des Polarkreises stellen Automobil-Journalisten aus ganz Europa einen neuen Winterreifen auf die Probe. Zwischen den ganzen Männern eine zierliche junge Frau – ein ungewöhnlicher Anblick. „Die gelbe Gruppe zu mir! Jetzt geht‘s weiter zum Handling-Track!“, ruft Stefanie Krauth. Sie arbeitet im Bereich Public Relations Europa bei Hankook Tire, einem der großen Reifenhersteller weltweit, und betreut Journalisten auf dem Hankooks Winter-Testing-Event.

Bei Reifenpräsentationen in der arktischen Kälte fühlt sich die 26-jährige genauso wohl wie auf der Teststrecke im heißen spanischen Idiada oder bei der Pressebetreuung auf Motorsport-Events wie in Le Mans. Auch Fabrikbesuche in Ungarn, wo ihr Arbeitgeber Reifen für den europäischen Markt herstellt, stehen auf ihrer Reiseliste. Wenn sie nicht gerade unterwegs ist, kümmert sie sich in der Europazentrale in Neu-Isenburg bei Frankfurt mit um die Koordination der PR-Aktivitäten in ganz Europa. „Ich telefoniere mehrmals am Tag mit meinen Kollegen in Großbritannien, Italien oder Spanien. Dabei kann ich meine Fremdsprachenkenntnisse anwenden und meinen internationalen Horizont erweitern. Mein Job ist fordernd aber abwechslungsreich und macht mir gerade deshalb auch so viel Spaß.“

 

"Wenn einem eine Sache Spaß macht und man entsprechenden Einsatz zeigt, wird das honoriert."


Zu der Frage wie sie sich in der allgemein als Männerdomäne betrachteten Automobilbranche behauptet, antwortet die gebürtige Stuttgarterin selbstbewusst: „Davon lasse ich mich nicht beirren. Ich komme aus einer sehr autoaffinen Umgebung und Familie. Schon von klein auf haben mich Autos begeistert. Ich denke, wenn einem eine Sache Spaß macht und man entsprechenden Einsatz zeigt, wird das honoriert – egal ob man ein Mann oder eine Frau ist.“

Dass sie nun aber nicht gerade schicke neue Sportwagen vorstellt, sondern sich bei ihrer Arbeit alles um Reifen dreht – ein allgemein als eher ‚unsexy‘ wahrgenommenes Produkt, stört sie dabei überhaupt nicht: „Reifen sind für mich alles andere als ein langweiliges, schwarzes rundes Stück Gummi.

(Quelle: )

<- Zurück zu: Reportagen

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
TopNews 1, Reisen - Reportagen

Der längste Karneval der Welt: Vamos a Uruguay!

(12.02.16)

Das „warme Herz Südamerikas“ feiert den längsten Karneval der Welt. Neben Tango und Fußball kann Uruguay feiern wie kein anderes Land.

mehr lesen
Reisen - Reportagen, TopNews 2

Seefahrtsmuseum Marstal: Mit dem Flacheisen gegen das Vergessen

(13.07.15)

Vor mehr als 30 Jahren ging Eric Kromann von Bord. Das Leben auf hoher See war nicht sein Ding, der Seefahrt aber blieb er treu. Er leitet auf der...

mehr lesen
TopNews 1, Familienurlaub, Reisen - Reportagen

Segeln vor Kuba: Nur so finden Sie Ihre innere Ruhe

(17.06.15)

Authentischer als auf dem Boot ist die Karibikinsel nicht zu erleben. Wir waren an der Südküste unterwegs. Dort wo das Meer Abenteuerlustigen,...

mehr lesen
Powerfrau - Reportagen, Mobilität - Motorrad/Roller

Female Ride Day - Der Tag der Bikerinnen

(22.02.14)

Von wegen Männersache. Auf dem International Female Ride Day am 3. Mai geben Frauen mächtig Gas

mehr lesen
Powerfrau - Reportagen, Automobilhersteller und -zulieferer, News

Porsche Tennis-Damen mit guten Chancen beim Fed Cup

(09.02.14)

Das Porsche Tennis-Team Deutschland fährt mit Zuversicht zum Fed Cup gegen die Slowakei.

mehr lesen
Powerfrau - Reportagen, TopNews 1

Volkswagen wird für junge Ingenieurinnen immer attraktiver

(23.11.12)

Kirsten Hellmann hat den Woman Driving Award 2012 von Volkswagen gewonnen. Die aus der Region Aachen stammende 26-Jährige überzeugte die Jury beim...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe