Montag, 29.05.2017 05:59 Uhr
Artikel lesen
 

22.03.2017 | 10:10 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

Anti-Pannenkurs, TopNews 2

 

Wie finde ich den richtigen Sommereifen?

Wenn einem der Osterhase über den Weg läuft, dann ist das ein Zeichen dafür, die Sommerreifen aufzuziehen. Winterreifen verschleißen nämlich bei warmem Wetter schneller und weisen längere Bremswege auf als Sommerpneus. Doch sind die eingelagerten Sommerreifen noch sicher? Wir zeigen die versteckten Gefahren am Reifen.

(c) Burkert

(c) Burkert

(c) Continental

Es ist an der zeit, Ihre alten Sommerreifen aus dem Lager holen. Sonst könnte die Fahrt in den Osterrulaub mit einer bösen Überraschung enden. Die eingelagerten Sommerreifen genügen oftmals nicht mehr den Sicherheitsansprüchen. Eine Profiltiefe von mindestens drei Millimeter ist laut den Reifenexperten von Continental notwendig - auch wenn der Gesetzgeber nur 1,6 Millimeter fordert. Wir mahnen, den Reifen gründlich auf Schäden wie Risse oder Beulen hin zu untersuchen.

 

Bereits kleinste Veränderungen an der Seitenflanke des Reifens sind ein Indiz für größere Schäden. Durch unsanftes Anfahren von Bordsteinen kann bereits die Karkasse im Inneren des Reifens beschädigt werden. Generell gilt zudem: Ist der Pneu älter als sechs Jahre, sollte er gewechselt werden - das Material wird mit der Zeit porös.  


Vorsicht vor Schnäppchen beim Reifenkauf

Doch Gefahr lauert auch beim Kauf neuer Reifen – vor allem bei vermeintlichen Schnäppchen aus dem Internet. So warnt der Auto- und Reiseclub Deutschland (ARCD) vor einigen Importen aus China. Der ARCD bezieht sich auf Ergebnisse der Zeitschrift AUTOStraßenverkehr, die vier China-Reifen mit einem deutschen Fabrikat verglich - und erschreckendes feststellte. So platze bei einem Test ein Reifen bereits bei Tempo 230 obwohl er für 240 km/h zugelassen ist.

 

Schlimmer noch sind die Resultate bei Bremsversuchen. Auf nasser Fahrbahn kam ein VW Golf nach einer Vollbremsung aus Tempo 100 erst nach 91 Metern zum Stehen, mit einem deutschen Reifenfabrikat ausgerüstet stand der Golf bereits nach 65 Metern. Eine Differenz, die Umständen über Leben und Tod entscheidet.

 

Diese Geheimnisse über Autoreifen kennen Sie bestimmt nicht

 

Wer dennoch sparen möchte, sollte stets auf preisgünstige Angebote von Qualitätsprodukten etablierter Hersteller zurückgreifen. Die Konkurrenz im Handel ist groß und damit auch die Preisunterschiede. Wer sich bei verschiedenen Händlern oder im Internet informiert kann bis zu 40 Prozent sparen.


Wie wechsel ich richtig Sommerreifen?

Wer die Reifen selber wechselt, trainiert für den Pannenfall und spart ein paar Euro. Doch Vorsicht: Eine falsche Montage kann gefährlich werden. Experten raten, die Räder über Kreuz und mit einem Drehmomentschlüssel fest zuziehen. Dieses Werkzeug sollten Sie insbesondere dann verwenden, wenn Sie einen Sportwagen oder SUV fahren. Die Automobilhersteller schreiben für das sichere Montieren ein bestimmtes Anzugsmoment vor, mit der die Radschrauben fest gedreht werden. In der Regel genügt es aber, wenn die Räder mit einem Montierkreuz befestigen.

 

Spätestens nach 100 Kilometer müssen die Schrauben erneut überprüft werden. Wichtig: Vor dem Montieren muss die Kontaktfläche zur Felge absolut frei von Rost und Schmutz sein. Profis raten zudem, die alten Vorderreifen hinten und die hinteren Reifen an der Vorderachse zu montieren. Dabei unbedingt auf die Laufrichtung achten – zu erkennen an einem Pfeil oder dem Wort 'Outside' an der Seitenflanke des Reifens. Die erste Fahrt mit den montierten Reifen sollte dann zur nächsten Tankstelle führen, um den Luftdruck zu überprüfen.

 

Kennen Sie die Geheimnisse

 

 

(Quelle: active woman drive&style)

<- Zurück zu: Anti-Pannenkurs

0 Kommentare bisher
Diesen Artikel bookmarken:facebook
TopNews
Weitere Artikel
Anti-Pannenkurs, TopNews 1

Diese Geheimnisse über Reifen sollten Sie kennen

(21.03.17)

Jetzt müssen Sie auf Sommerreifen wechseln. Denn bei warmen Temperaturen haben Winterreifen Nachteile. Doch kennen Sie eigentlich die Geheimnisse...

mehr lesen
Anti-Pannenkurs, TopNews 1

So kommen Sie sicher durch den Winter

(17.10.16)

Ob Jahrhundertwinter oder nur Sauwetter. Dieser Tage sollten Sie anfangen, Ihren Wagen winterfest zu machen Wir haben exklusiv eine umfassende...

mehr lesen
TopNews 1

Initiative Reifenqualität gibt Tipps beim Winterreifenkauf

(16.10.16)

Mit den richtigen Reifen lebt es sich länger. Darum sollten Sie jetzt auf Winterreifen umrüsten. Was Sie beim Reifenkauf beachten müssen, lesen Sie...

mehr lesen
Meine Werkstatt, TopNews 2

Fachbegriffe rund um das Wohnmobil

(13.10.16)

Familienreisen mit dem Eigenheim. Das bietet nur das Wohnmobil. Was Sie alles über die Technik eines Wohnmobils wissen sollten, finden Sie im...

mehr lesen
TopNews 1, Anti-Pannenkurs, Meine Werkstatt

Darum sollten Sie jetzt zum Licht-Test!

(21.08.16)

Wenn Sie im Herbst bereits am frühen Abend Probleme mit der Sicht haben, dann sollten Sie dringend die Fahrzeugbeleuchtung überprüfen lassen.

mehr lesen
TopNews 2, Anti-Pannenkurs

Urlaubscheck: Sicher unterwegs mit dem Auto

(21.07.16)

Sommerferien auf der Autobahn. Nicht nur ein kilometerlanger Stau kann die Fahrt mit der Familie in den Urlaub trüben. Auch eine Autopanne wegen...

mehr lesen
Artikel kommentieren
0 Kommentare bisher
Zu diesem Artikel sind noch keine Kommentare vorhanden.
Facebook
Aktuelle Ausgabe