Dienstag, 23.05.2017 16:48 Uhr
Artikel lesen
 

27.03.2014 | 10:32 h

0 Kommentare bisher  
 

Redaktion:

Andreas Burkert

 
 
 

Magazin, Automobilhersteller und -zulieferer, TopNews 1

 

Als der Käfer nach Emden kam

Die Sonderausstellung „Als der Käfer nach Emden kam“, die das Ostfriesische Landesmuseum Emden ab dem 30. März 2014 in der Seehafenstadt präsentiert, zeigt die 50zig jährige Geschichte des VW-Werks Emden.

Sonderausstellung im Ostfriesischen Landesmuseum Emden. Als der Käfer nach Emden kam. (c) Andreas Burkert

Emden im Frühjahr 1964. Der Volkswagenkonzern kauft in unmittelbarer Nähe des Hafens rund 200 ha Industriegelände, um dort den Käfer zu produzieren. Für die ostfriesische Kleinstadt begann damit der wirtschaftliche Aufstieg. Für Volkswagen war die Wahl ein Teil der Strategie, die Produktion des VW-Käfers auf den nordamerikanischen Markt ausrichten.

 

Die Nähe zur Nordsee war also gewollt. Der Standort verfügte nämlich über einen entscheidenden Vorteil: Als wesentlichster Seehafen Deutschlands bot Emden den kürzesten Transportweg nach Übersee. Und schon im Winter 1964 beginnt das Werk am Meer mit der Produktion der ersten Käfer. Das Ostfriesische Landesmuseum Emden widmet sich ab dem 30. März 2014 mit der Sonderausstellung “Als der Käfer nach Emden kam” dem 50zig jährigen Jubiläum.

Volkswagen investierte kräftig ins Emder Werk

In den zurückliegenden 50 Jahren wurden an der ostfriesischen Küste aber noch weitere Volkswagen-Modelle produziert. Darunter der Typ 2 Bus, der Golf I, Typ 181 Kurier, Audi 80, Santana, Typ 4 Bus sowie der Taro - und seit 1977 der Passat. Seitdem ist dieser Standort das Leitwerk für das Modell, dass dort aktuell in der siebten Generation produziert wird. Noch in diesem Jahr läuft im Emder VW-Werk die achte Passat-Generation an.

 

Bis heute haben damit die Ostfriesen mehr als 10,6 Millionen Fahrzeuge produziert. Allein im vergangenen Jahr wurden in Emden 208.800 Fahrzeuge der Marke Passat produziert. Darunter die Volkswagen Passat Limousine sowie exklusiv der Passat Variant, der Passat Alltrack und der Volkswagen CC. Der Passat ist damit das Erfolgssymbol der Ostfriesen. Eine Milliarde Euro wurden über einen Zeitraum von fünf Jahren am Standort investiert. So wurde das Presswerk erweitert, eine neue Logistik-Halle mit einer 40.000 Quadratmeter großen Fußbodenheizung gebaut, deren Energieversorgung zu 100 Prozent aus einem Biomassekraftwerk erfolgt.

 

Und ein neues Aus- und Fortbildungszentrum ist entstanden, um die Mitarbeiter bereits früh auf die Vermeidung von Fehlern in der Produktion zu schulen. Die wohl wichtigsten Investitionen aber sind der Karosseriebau und die Montage. In Kürze wird dort der neue Passat in allen Varianten vom Band rollen.

(Quelle: drive&style)

<- Zurück zu: Suche

0 Kommentare bisher
TopNews

neuste

Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

meist gelesene

  1. (25.11.10) Gib mir mal nen Schraubenschlüssel
  2. (04.04.11) Cora Schumacher: Mehr als nur die Frau des Rennfahrers
  3. (02.09.10) Lina van de Mars - Warum Japan?
  4. (11.01.11) Ganz in pink auf Risiko
  5. (28.05.12) Kim Gloss besingt das neue Maximilians
  6. (11.04.12) Stapellauf der AIDAmar
  7. (27.09.11) Sebastian Koch trumpft auf
  8. (27.04.11) Erstmals Frauen-Rennteam bei der Cart Trophy in Spielberg
  9. (20.01.12) Reisemesse Dresden zeigt Wasserwelten
  10. (09.07.11) Gotts Fründ un allerwelts Feind
  11. (22.06.13) Smart-Chefin Annette Winkler: Karriere ohne Attitüden
  12. (06.09.12) Slotcar-Rennen: Carrera startet seine Challenge Tour
  13. (03.09.10) 1000 Kilometer Japan per Bike
  14. (06.02.14) Tough Mudder: Das Leben ist ein Schlammrennen
  15. (03.08.12) Dat Otto Huus: Deutschlands lustigstes Museum
  16. (04.11.10) Neue Tuning-Show: MyCar
  17. (20.08.12) Hitzefrei hinterm Rad: Ein Duschfahrrad
  18. (03.05.11) Beim Autofahren mag fast jeder Lena hören
  19. (19.09.11) Messe für schöne Autos
  20. (18.07.12) Das Land Rover Abenteuer entlang der Seidenstraße
  21. (31.01.12) Hamburg erinnert an Die große Flut
  22. (12.10.10) SUV-Sicherheitsfahrtraining mit Ellen Lohr zu gewinnen!
  23. (12.07.12) Katie Melua ist Opel-Markentbotschafterin
  24. (14.06.13) Silvrettarun 3000: Laufend Dreitausender besiegen
  25. (02.02.13) Kosmetik-Chefin lässt in der neuen A-Klasse vorfahren
  26. (02.01.17) Heftiger Wintereinbruch am Nordkap - IceRallye2017
  27. (13.03.12) Opel Ampera: Peyman Amins beste Wahl
  28. (23.07.12) Jasmin Wagners Twizy Philosophie
  29. (20.04.15) Bald legt das Kreuzfahrtschiff MSC Splendida in Hamburg an
  30. (06.07.11) Caravan Salon feiert Jubiläum